Cremiges Süßkartoffel Porridge ohne Getreide und Zucker

glutenfreies und zuckerfreies Frühstück mit Süßkartoffel, Avocado und Banane

Seit 11 Tagen habe ich meine Ernährung umgestellt. Ich habe mir vorgenommen, für mindestens 30 Tage ganz auf Getreide, jede Art von Zucker (außer Obst), Milchprodukte (außer Ghee), Hülsenfrüchte und stark verarbeitete Lebensmittel zu verzichten. Das heißt, ich esse momentan viel Gemüse, Fleisch und Fisch, Eier, Obst, Kräuter, Nüsse, Samen und Öle (wie Olivenöl und Kokosöl).

Bis jetzt macht mir die Umstellung großen Spaß. Ich liebe es neue Rezepte auszuprobieren und auch welche zu kreieren.

Eine Kreation, auf die ich sehr stolz bin, ist dieses super leckere und cremige Frühstück. Es wird schnell zubereitet, hat eine übersichtliche Menge an Zutaten und hält lange satt.

Das Rezept ist vegan, glutenfrei, zuckerfrei und laktosefrei.

Weiterlesen

Wie du aus Hirse einen leckeren Frühstücksbrei zauberst

glutenfreies Frühstücksezept für Hirsebrei

Ich könnte mir einen Morgen ohne Frühstücksbrei gar nicht mehr vorstellen. Was ihn so unentbehrlich macht? Er wird erstens schnell vorbereitet, ist abwechslungsreich, schmeckt super lecker und wärmt in der kalten Jahreszeit von Innen auf. Was will man mehr?

Der Klassiker ist natürlich der Haferbrei. An Buchweizen und Erdmandeln habe ich mich auch herangewagt (hier geht es zum Rezept).

Dieses Mal besteht mein Frühstücksbrei aus Goldhirse. Der Hirsebrei wird schnell und leicht vorbereitet, schmeckt leicht nussig und hat eine körnige Konsistenz.

Weiterlesen

Mit 6 Superfoods glutenfreies Brot backen

Ich wollte unbedingt den Versuch machen, mich für eine Zeit lang glutenfrei zu ernähren. Ich war gespannt, wie mein Körper darauf reagiert, besonders auf die Entzugserscheinungen. Aber dazu mehr in einem nächsten Blog-Artikel.

Da ich auf Brot nicht verzichten wollte, habe ich mit glutenfreien Mehlen herumexperimentiert, bis sich dieses wunderbare Rezept für ein perfektes glutenfreies Brot entwickelt hat.

Weiterlesen

Glutenfreies Rezept: Frühstücksbrei aus Erdmandeln und Buchweizen

Morgens essen wie ein Kaiser…“ wer macht das heutzutage noch?

Dabei gibt es viele Gründe, um ein gesundes Frühstück nicht auszulassen. Hier sind 5 davon:

  1. Du fängst gleich am Morgen mit gesunden Vorsätzen an und das gibt Dir die notwendige Motivation, auch im Laufe des Tages damit fortzufahren.
  2. Ein gesundes Frühstück stabilisiert Deinen Blutzucker.
  3. Die enthaltenen Nährstoffe liefern Dir mehr Energie sogar während des Tages.
  4. Zeit für ein gesundes Frühstück heißt Dir Zeit für Dich selber zu nehmen. Das wiederum führt zu mehr Zufriedenheit und Ausgeglichenheit.
  5. Mit Essen im Bauch kannst Du dich viel besser konzentrieren und Deine Leistung steigern.

Damit Du für morgen früh gewappnet bist, habe ich für Dich ein glutenfreies Rezept für einen leckeren und nahrhaften Frühstücksbrei aus Erdmandeln und Buchweizen.

Weiterlesen

7 Superfoods für Deinen Frühstücksbrei

Frühstücksbrei

Für mich gehört das Frühstück zu einem guten Start in den Morgen dazu. In den kälteren Monaten bevorzuge ich ein warmes Frühstück, das ich leicht zubereiten kann und mich lange satt hält.

Dieser Frühstücksbrei aus Haferflocken ist mein momentaner Favorit. Er enthält 7 Superfoods, die unter anderen reich an Antioxidantien und Vitaminen sind und den Blutzuckerspiegel sowie den Hormonhaushalt stabilisieren.

Weiterlesen