Gesunde Alternativen beim Backen und ein weihnachtliches Bananenbrotrezept

Hast du schon mit den Weihnachtsvorbereitungen angefangen?

Das Weihnachtsfest wird mit viel Vorfreude erwartet. In unserem festlich dekoriertem Zuhause ertönen die ersten Weihnachtslieder und der himmlische Duft aus der Küche macht uns warm ums Herz. Es wird fleißig gebacken und gekocht.

In der Adventszeit sind besonders Süßigkeiten in Form von Keksen, Lebkuchen und andere Kuchen sehr beliebt.

Hast du dich aber gefragt, ob auch deine Gesundheit von dem Verzehr dieser Köstlichkeiten profitiert?

Ich bin nicht hier, um dir zu sagen, dass du auf etwas verzichten solltest! Ich ermutige dich nur dazu, genauer auf die Zutatenliste zu schauen und gesündere Alternativen zu wählen. Lass uns zusammen die Hauptzutaten, die beim Backen benutzt werden, anschauen und sehen, welche gesünderen Alternativen zur Auswahl stehen.

Weiterlesen

Glutenfreies Rezept: Frühstücksbrei aus Erdmandeln und Buchweizen

Morgens essen wie ein Kaiser…“ wer macht das heutzutage noch?

Dabei gibt es viele Gründe, um ein gesundes Frühstück nicht auszulassen. Hier sind 5 davon:

  1. Du fängst gleich am Morgen mit gesunden Vorsätzen an und das gibt Dir die notwendige Motivation, auch im Laufe des Tages damit fortzufahren.
  2. Ein gesundes Frühstück stabilisiert Deinen Blutzucker.
  3. Die enthaltenen Nährstoffe liefern Dir mehr Energie sogar während des Tages.
  4. Zeit für ein gesundes Frühstück heißt Dir Zeit für Dich selber zu nehmen. Das wiederum führt zu mehr Zufriedenheit und Ausgeglichenheit.
  5. Mit Essen im Bauch kannst Du dich viel besser konzentrieren und Deine Leistung steigern.

Damit Du für morgen früh gewappnet bist, habe ich für Dich ein glutenfreies Rezept für einen leckeren und nahrhaften Frühstücksbrei aus Erdmandeln und Buchweizen.

Weiterlesen

Mit Ölziehen Deine Mundhygiene verbessern

Ich muss immer wieder schmunzeln wenn ich folgendes Szenarium in Filmen sehe:

Ein wundervoller Morgen bricht an. Wir befinden uns in einem schön dekorierten Zimmer. Die Sonnenstrahlen beleuchten das Bett. Ein Mann und eine Frau liegen darin mit dem Rücken zueinander.  Sie macht ihre Augen auf und streckt sich leicht, während sie sich im Zimmer umschaut. Sie dreht sich um und sieht ihn an. Als ob er ihren Blick auf sich spüren könnte, macht er die Augen auf. Er zieht sie zu sich ran und küsst sie leidenschaftlich und lang… 

Obwohl dieses Szenario romantisch ist, bereitet mir der Gedanke von langen Küssen am Morgen – ohne die Zähne vorher geputzt zu haben – eher Schmerzen als Schmetterlinge im Bauch.

Der unschöne morgendliche Mundgeruch und die belegte Zunge sind Zeichen dafür, dass während du geschlafen hast, deine Leber fleißig am Entgiften war. Viele Toxine aber haben den Weg in deinem Mund gefunden.

Daher ist es verständlich, wenn es zu deinen Prioritäten am Morgen gehört, so schnell wie möglich diese Giftstoffe loszuwerden.

Ich zeige dir wie das Ölziehen dich darin unterstützen kann und wie du damit allgemein deine Mundhygiene verbesserst.

Weiterlesen